Batterielader, Innenleben – Erster Erfolg

Stand 11.30 Uhr: So sieht der Batterielader von innen aus, wie vermutet: Drei Pluskabel, die zu den drei Batterien führen - nur einmal Masse; warum auch immer. Muss ich noch einmal verfolgen, das Massekabel. Aber warum verhindert das Trennen dieser Kabel die komplette 12V-Versorgung des Bootes? Da habe ich noch keine Idee entwickelt. Mache mich auf zum Boot ... Stand 16.30 … [Weiterlesen...]

Der Ausbau des Heißwasserboilers …

... oder dringend gesucht: Mr. Fantastic Oft genug habe ich mir während der Arbeiten an der SeaRay schon gewünscht, ein Hobbit zu sein. Es ist einfach vieles so verdammt eng und ich komme an kaum etwas heran, ohne meinen ehemals astralen Leib zu verbiegen. Doch beim Ausbau des Heißwasserboilers - der fürchterlich aussieht - käme ich auch als Hobbit nicht weiter. Ich verwette … [Weiterlesen...]

SeaRay 268 Weekender

Hier ein paar technische Daten zum Boot: Modell: 4.3L(2) Motoren: 2x Mercruiser1, 4293 cm³, je 175 PS Antriebe: 2x Mercruiser Alpha ONE2 Z-Drives Länge: 8,60 m (mit Badeplattform) *8,70 m Breite: 2,59 m Tiefgang3: ~90 cm Leergewicht: 2461 kg Benzintank: 378 Liter Wassertank: 90 Liter Das sind die offiziellen … [Weiterlesen...]

Der Landanschluss …

... oder: Am Anfang etwas leichtes ;) Das war natürlich ironisch gemeint, denn so ein Landanschluss hat es in sich. Zum einen wären da mal eben 230 humorlose Volt, die sich zudem leider den Weg des geringsten Widerstands suchen. Wenn es sein muss, auch durch unseren Körper. Das wollen wir natürlich nicht, deshalb überlassen wir diese Arbeiten entweder den Fachleuten - oder wir … [Weiterlesen...]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen