Der olle Boiler ist raus …

Endlich raus!

… und zwar keinen Tag zu früh, wie die Bilder sicher eindrucksvoll beweisen. So viel Rost – ein Wunder, dass er nicht schon ausgelaufen ist. An einigen Stellen ist er tatsächlich komplett durchgerostet und gibt den Blick auf die Isolierung des Kessels frei. Da sich noch Wasser im Kessel befindet, habe ich auf das Wiegen verzichtet. Aktuell hat er sicher gute 30kg. Ließe ich das Wasser komplett ab, blieben sicher 15 bis 20kg Leergewicht über. Das Abspecken der SeaRay geht also weiter …

Glatt durch!

Doch natürlich war es schwer, dieses elende Mistding endlich rauszubekommen. Sehr schwer. Und das lag nicht nur am Gewicht, welches ich – auf dem Bauch liegend – nach oben wuchten musste. Nein, denn zunächst mussten ja noch die Schrauben der hinteren Boiler-Befestigung gelöst werden. Ich will nicht zu lange klagen – den Erfolg brachten ein breiter Meißel und ein 1,5kg Fäustel. Damit ich an die Befestigung heran kam, musste ich den aufrecht gekippten Boiler mit einem Stück Holzbalken abstützen.

Im Weg …

Dann reichten zwei kräftige Hammerschläge und der Boiler war frei. Natürlich war er jedoch viel zu breit, um einfach so aus dem Motorraum heraus gewuchtet werden zu können. Es waren diverse Kühlschläuche im Weg. Leider auch die “Mercathode”, sowie das Relais der Steuerbord-Trimmpumpe. Musste alles aus-, bzw. von der Halterung abgebaut werden. Es ist wirklich eine Freude, zwei Stunden auf dem Bauch liegend zu arbeiten und dabei Schrauben zu lösen, die man nicht einmal sieht!

Doch nun ist er endlich raus, der olle Boiler und ich kann so langsam wieder an den Landanschluss denken. Denn diese Aufgabe wartet (nach einer Zwischenreinigung der SeaRay) als nächstes …

Kommentare

  1. Ein Dunkelschlumpf ohne Großprojekt ist einfach nicht denkbar! Weiterhin viel Erfolg wünscht die gesamte Monstermeute!

  2. Was Du alles kannst, alle Achtung!

  3. Andrea G. meint:

    Respekt 👍

Dein Kommentar zum Artikel

*

*
Um halbwegs sicher zu sein, dass Du ein menschliches Wesen bist, trage bitte das Anti-spam Wort ein.
Anti-Spam-Image

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen